skip to content

In jeder Sportart, sowie im Vereinsleben, bildet eine gute Jugendarbeit das Fundament für die Zukunft des Vereins. Der Schießsport fordert den ganzen Menschen: Körper, Seele und Geist. Es gilt, motorische und kognitive Fähigkeiten harmonisch aufeinander abzustimmen. Durch den Einsatz von Lichtsportgeräten, die nicht dem Waffengesetz unterliegen, können  Schüler/Jugendliche bei uns schon in der Altersgruppe von acht bis elf Jahren trainieren.
Ein weiterer positiver Aspekt: Hyperaktive Schüler/Jugendliche werden zunehmend ruhiger, Schüler/Jugendliche mit Konzentrationsschwächen lernen konzentrierter. Es werden durch den Schießsport also Fähigkeiten erlernt, die sich sogar positiv auf schulische Leistungen auswirken können.
Darüber hinaus gibt es weitere Aktivitäten, wie z.B. das WSB (westfälischer Schützenbund) Jugendcamp, an denen teilgenommen werden kann.
Bei den Sportschützen Wethmar steht ein ausgebildeter Jugendleiter beim Jugendtraining und zwei weitere ausgebildete Sportwarte zur Verfügung.
 

 

Up